Blasmusik der MS der LH St. Pölten



Obmann: Dr. Alfred Kellner
Kapellmeister: Josef Fahrngruber
Gründungsjahr: 1980
Mitglieder: 51
Gemeinde: Landeshauptstadt St. Pölten

Chronik:
Die Blasmusik der Musikschule der LH. St.Pölten entstand im Jahr 1984 aus der 1980 gegründeten Jugendblasmusik St. Pölten. Bis Juni 2008 wurde sie von Kpm. Peter Zeipelt geleitet. Seit September 2008 ist Sepp Fahrngruber der neue Kapellmeister. Bis Ende 2014 war für die organisatorische Leitung Prof. Dir. Viktor Mayerhofer zuständig. Anfang Jänner 2015 hat Dir. Dr. Alfred Kellner die Obmannschaft übernommen.
Der derzeitige Mitgliederstand beträgt 47 MusikerInnen. Das Probelokal befindet sich im ehemaligen Forum-Kino.

Musikalischen Schwerpunkte:
das bereits zur Tradition gewordene Neujahrskonzert, das Festwochenkonzert und das Serenadenkonzert im Südpark sowie zahlreich musikalische Umrahmungen bei Veranstaltungen der Landeshauptstadt St.Pölten.

Konzertreisen:
in die Partnerstädte St.Pöltens Paris-Clichy und Heidenheim, nach Passau, Bratislava sowie nach Klagenfurt (Übergabe einer Nachbildung des St.Pöltner Rathauses in Minimundus)

Highlights:
Mitwirkung im Rahmenprogramm beim Papstbesuch in St.Pölten (1998) und Autritt bei ORF-Sendung "Klingendes Österreich" (2000)
CD-Produktionen:
mit Traditionsmärschen
mit Märschen von und über St.Pöltner Künstler, Persönlichkeiten und Institutionen

Kontakt:
Obmann Dr. Alfred Kellner
3100 St. Pölten, Maria Theresia-Straße 23
Tel. 02742/3332681
musik@st-poelten.gv.at
zurück   Seite drucken